Glasfaserkabelverlegung

Datenautobahnen für die Gigabit-Gesellschaft 


Kennen Sie das unten dargestellte Symbol irgendwoher? Vielleicht, wenn über mobile Endgeräte gesurft, übers TV gestreamt und die Klimatisierung und Beleuchtung des Eigenheims über das Smartphone gesteuert wird?
 
ladesymbol
 
Technologische Quantensprünge und die agile Taktung der Wirtschaft und Industrie haben direkte Auswirkungen auf das Zusammenleben der Menschen. Trotz dessen besteht noch heute der Großteil der Kommunikationsleitungen, vom öffentlichen Verteiler zum Gebäude, aus Kupfer. Dienste mit hohem Kapazitätsbedarf sowie hohe Anforderungen an die Übertragungsgeschwindigkeit, können Kupferleitungen nicht tragen:
Damals zukunftsweisend, heute rückständig:

Die Lösung liegt im Ausbau der Bandbreite für Daten- & Kommunikationsleitungen.

Im Zuge des Breitbandausbaus ersetzen Kabelnetzbetreiber Kupferkabel, von der Vermittlungsstelle bzw. den Hauptverteilern zum Verteilerkasten, durch Glasfaserkabel. Flächendeckend Glasfaser verlegen, klingt unkompliziert? 

 
 

Glasfaser-Infrastruktur


Der Verkehr auf den Daten-Autobahnen steigt zwar rasant, doch der Ausbau der Infrastruktur in Deutschland hinkt dieser kontinuierlichen Zunahme hinterher. Bürokratische und gesellschaftliche Hürden und fehlende Kapazitäten der Baubranchen hemmen die Leitungsaufrüstung für Breitband, wodurch der flächendeckende Anschluss einzelner Haushalte an das Glasfasernetz noch auf sich warten lässt. Zwar können sich (Groß-) Städte bereits an den Vorzügen des schnellen Internets erfreuen, ländliche Regionen hingegen stagnieren in puncto Breitbandausbau. 
 

Breitbandverfügbarkeit - Wo stehen wir heute?

Für eine reibungslose Glasfaser-Infrastruktur ist ein flächendeckender Anschluss an das Glasfaser-Netz nötig. Die aktuelle Breitbandverfügbarkeit verschiedener Regionen zeigt der Breitbandatlas des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur.

 
glasfasernetz

 

DIGITALISIERUNG und KONNEKTIVITÄT

5G netz

 

5G als MOBILFUNKSTANDARD

Glasfaserleitung

Die Zukunft heißt Glasfaser 


Die Zukunft heißt GlasfaserDie gläsernen, dünnen Fasern sind die Königsdisziplin der Breitbandtechnik. Die Glasfaser ist ein Übertragungsmedium von Informationen und fungieren als Lichtwellenleiter. Diese Leiter übertragen Informationen in Form von Lichtsignalen (Photonen).

Warum Glasfaser?

Als Übertragungsmedium glänzen Glasfasern mit einer hohen Bandbreite und einem geringen Signalverlust, wodurch eine schnellere Übertragung gewährleistet wird. Zudem strahlen Glasfasern keine Signale aus, sind dadurch besonders abhörsicher und resistent gegenüber elektromagnetischen Stör- und Lichteinflüssen.

 

Was macht die Glasfaser so schnell?

Es gibt nichts schnelleres als Lichtgeschwindigkeit! Zum einen gewährleistet die Beschaffenheit der Fasern eine extrem hohe Übertragungsrate, zum anderen werden Glasfaserleitungen lokal möglichst nah an der jeweilige Verbrauchsstelle verlegt. FttC, FttB, FttH, FttD - Je näher die Leitung an der Verbrauchsstelle, desto höher die Übertragungsgeschwindigkeit. 

 

Wie kommt die Glasfaser zum Verbraucher?

Breitbandausbau und 5G sind in aller Munde. Aber wie kommen die filigranen Fasern in die Leitungen und somit schlussendlich zum Verbraucher? 
Wir können auch sanft! Als Spezialist für Kabeleinziehgeräte in der Gebäudeinstallation fördern wir den Breitbandausbau, indem wir Sie und Ihre Kunden mit Anwendungen für die LWL Installationen, unterstützen. 
glasfaser verlegen

In-House Breitbandausbau beschleunigen

Mit dem Kati® Blitz Mini


FttH und FttD - Breitbandausbau in der Gebäudeinstallation passiert überwiegend durch das nachträgliche Einziehen in bereits verlegte Rohr- und Leitungssysteme.
 
Der flexible Kati® Blitz Mini wurde speziell für das Einziehen filigraner Glasfaserkabel in sehr enge oder belegte Leerrohre konzipiert. 
 
Das 1,2 mm schmale Glasfiberprofil im Kati® Blitz Mini durchfährt selbst enge Biegeradien und windet sich mit agilem Führungsaufsatz problemlos an bereits eingezogenen Kabeln vorbei. 

Ganz ohne zusätzliche Stemmarbeiten! Dank dem idealen Handling wird ein rascher Einzug von bis zu 30 Metern gewährleistet.  

 

 Aber das ist längst nicht alles!  


Seien Sie gespannt & immer up to date mit dem KATIMEX Newsletter

comingsoon
 
 
Sie sind im Bereich Glasfaserkabelverlegung tätig und interessieren sich für eine Schulung zur LWL Installation in der Gebäudetechnik?
 
Dann sind Sie bei uns genau richtig.
Kontaktieren Sie uns einfach telefonisch oder via Mail!
ico_phone

 

 +49 6597 9277 - 10

FTTH

 

Wissensdurst? 

Mehr zum Thema Breitbandausbau 

 

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir kein Kabelhersteller sind und keine Kabelverlegung anbieten. Die KATIMEX Lösungen implizieren Anwendungssysteme und Hilfsmittel, die Ihre Kabelverlegearbeiten sicher, einfach und schnell machen. Dabei setzten wir bei der Entwicklung unserer Produkte auf langjährige Branchen- und Praxiserfahrung.

 

 

texttipp
TEXT-TIPP 🔍
 
Um auch zukünftig brauchbare und aktuelle Themen aufzugreifen und zu vertiefen, sind wir für Hinweise und Vorschläge von Ihnen als fachlich interessiertem Leser besonders dankbar!
 
Wir freuen uns über Ihr Feedback per Mail an 
mit dem Betreff  TEXT-TIPP („Ihr Thema)